Geldern, 13.06.2021, von Gregor Bieker

Wieder Jugenddienste ab Juni

Wir freuen uns, dass wir uns ab diesem Monat auch wieder der Nachwuchsarbeit zuwenden dürfen. In Kleingruppe nimmt die THW Jugend des OV Geldern wieder ihre Präsenzdienste auf.

Jean-Luca und Max aus der THW Jugend im Frühjahr 2021 während der Vorbereitung zur ihrer Grundausbildungsprüfung (Foto: Mathias Staut)

Nachdem, bedingt durch die Pandemie, viele Monate keine Präsenz-Jugenddienste mehr stattfinden durften, haben der Landesbeauftragte für NRW zusammen mit dem Landes- jugendbeauftragten verfügt, dass aufgrund der deutlich gesunkenen Inzidenzzahlen ab Anfang Juni wieder Präsenz- jugenddienste stattfinden dürfen, allerdings nur unter bestimmten Bedingungen und Auflagen und unter strenger Einhaltung der Hygienebestimmungen.

In einer online geführten Dienstbesprechung für Jugendleiter wurden daraufhin die Junghelferinnen und -helfer „THW- Jugend Geldern“ in vier „Trupps“ aufgeteilt und erste Präsenzjugenddienste so geplant, dass alle Vorgaben eingehalten werden können.

Per E-Mail und in einem persönlichen Brief wurden die Jugendlichen über den Stand der Dinge und die Planungen informiert und zu den ersten Präsenz-Jugenddiensten eingeladen.

Die Ortsjugendbeauftragten und Jugendleiter freuen sich darauf, die Junghelferinnen und -helfer am 12.06.2021 bzw. 19.06.2021 wieder zu einem Jugenddienst im Ortsverband begrüßen zu dürfen.


  • Jean-Luca und Max aus der THW Jugend im Frühjahr 2021 während der Vorbereitung zur ihrer Grundausbildungsprüfung (Foto: Mathias Staut)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: