Geldern, 08.12.2020, von Gregor Bieker

Abschlussprüfung unter erschwerten Bedingungen

Nachdem wegen der Corona-Pandemie Prüfungstermine im Laufe des Jahres mehrfach verschoben werden mussten, konnten sich eine Helferanwärterin und zwei Helferanwärter des THW OV Geldern nun endlich einer Prüfung zum Abschluss ihrer Grundausbildung stellen.

von links nach rechts: Alina Lenzen, Axel Negrin (beide Geldern) und Mathias Staut (Issum)

In einer mehrmonatigen Ausbildung waren eine Helferanwärterin und zwei Helferanwärter innerhalb der „Grundausbildungsgruppe“ vom Ausbildungsbeauftragten Stefan Dicks ausgebildet und auf die Prüfung vorbereitet worden. Schon im Frühjahr fieberten die Prüflinge dem Termin entgegen, an dem sie in einer Abschlussprüfung ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten unter Beweis stellen sollten. Doch dann nahm die Corona-Pandemie ihren Lauf und der Prüfungstermin musste verschoben werden.

Regelmäßig trafen sich nun die Prüflinge, um sich gegenseitig bei der Vorbereitung auf die Prüfung zu unterstützen. Mehrmals wurden neue Prüfungstermine angesetzt, die aufgrund der von der THW-Leitung erlassenen Regelungen und Vorgaben dann doch wieder abgesagt werden mussten.

Ende November aber war es dann endlich soweit. Nach Ausarbeitung und Genehmigung eines speziellen Hygieneschutzkonzeptes konnte eine Prüfung auf dem Gelände der Regionalstelle Wesel durchgeführt werden. Die Prüflinge stellten sich den theoretischen und praktischen Aufgaben unter den strengen Augen der ehrenamtlichen Prüfer aus den Ortsverbänden Emmerich am Rhein, Gronau und Kleve. Dabei standen alle unter der hauptamtlichen Aufsicht der Mitarbeiter des Sachgebiets „Ehrenamt und Ausbildung“ der Regionalstelle Wesel.

Mit einer Teamprüfung endete die Abschlussprüfung, die von den Prüflingen in allen Bereichen mit Erfolg abgelegt wurde. Sie werden nun den Technischen Zug (TZ) oder den OV-Stab verstärken und die Jugendarbeit im OV Geldern unterstützen.


  • von links nach rechts: Alina Lenzen, Axel Negrin (beide Geldern) und Mathias Staut (Issum)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: