Geldern, 15.08.2020, von Alina Lenzen

THW-Jugend Geldern „eingeschränkt“ aktiv

Auch in der Corona Zeit gehen unsere Jugenddienste weiter.

Jugenddienst in Geldern unter Einhaltung der Abstandsregeln (Foto: Gregor Bieker)

Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregelungen wurde mit einer begrenzten Zahl von Junghelfern beim ersten Jugenddienst nach den Sommerferien zunächst mit Seilzug und Schlagbohrer gearbeitet. Aufgrund der Wetterlage wurde am Nachmittag auf körperlich anstrengende Ausbildungsthemen verzichtet und ein Planspiel durchgeführt.

Für die nächsten Dienste, die für die beiden ersten Samstage im September vorgesehen sind, werden weitere interessante Ausbildungsthemen geplant. Wegen der besonderen Pandemie-Regelungen ist die Teilnehmerzahl auf maximal 12 Junghelfer/Junghelferinnen begrenzt und nur nach besonderer Anmeldung („doodle“) möglich. Eine Teilnahme von Interessenten („Schnuppertag“) ist zurzeit wegen der aktuellen Situation, leider nicht möglich.


  • Jugenddienst in Geldern unter Einhaltung der Abstandsregeln (Foto: Gregor Bieker)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: